image slideshow

Aktuelle Infos

Eckert Schools International bringen Know-how „Made in Germany“ nach China

Ausbildung und Weiterbildung im Fachbereich Mechatronik sind die Hauptthemen der Fortbildungsmaßnahme.

Dezhou/Kaifeng, China vom 26.08. bis 31.08.2018 führten die Eckert Schools International in China erneut Lehrerfortbildungsmaßnahmen durch. Herr Hubert Döllinger, Fachbereichsleiter Elektro, wurde von zwei Colleges aus der Provinz Shandong und Henan eingeladen. Er hielt mehrtägige Vorträge für die Lehrkräfte des Dezhou Vocational and Technical Colleges und des Yellow River Conservancy Technical Institutes Vorort in China.

Hauptthemen dieser Lehrerfortbildungsmaßnahme waren das Struktur der Ausbildung im dualen Bildungssystem für Fachkräfte aus dem Bereich Mechatronik, die Entwicklung handlungsorientierter Aufgaben zur Förderung beruflicher Handlungskompetenz am Beispiel von Lernfeldern aus dem Rahmenlehrplan Mechatronik, Lehrplan und Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker für Mechatronik in Deutschland, sowie Industrie 4.0 mit Veränderungen in der beruflichen Bildung. Durch das interaktive Training "Durchführung der IHK-Prüfung im Bereich Mechatronik" konnten die Teilnehmer den Standard der beruflichen Bildung in Deutschland hautnah kennenlernen.

Mit den beiden Colleges aus China unterzeichneten Eckert Schools International Ende 2017 und Anfang 2018 Kooperationsabsichtserklärungen. Weitere Lehrfortbildungsmaßnahmen, sowohl in Deutschland und auch Vorort in China sind in der Planung.

zurück zur Übersicht