image slideshow

Aktuelle Infos

Weiterbildung für Vietnams erste "Autobauer": Erster erfolgreicher Meilenstein ist gelegt

18 Lehrer aus Vietnam absolvierten erfolgreich die erste Phase ihres maßgeschneiderten Train-the-Trainer-Programms am Campus Regenstauf. Phase zwei - direkt am Gelände des VinFast Training Centers - steht kurz bevor. Dabei machen Experten der Eckert Schools International ihre Teilnehmer im 9.000-Kilometer entfernten Haiphong / Vietnam fit für die Fachkräfte-Ausbildung im eigenen Land.

Regenstauf / Vietnam. Stolz und glücklich sitzen die 18 Lehrer aus Vietnam im Barocksaal am Campus Regenstauf. Ihre vorerst letzte Trainingswoche bei den Eckert Schools International geht zu Ende – gemeinsam lassen sie die vergangenen drei Monate Revue passieren. Tags darauf geht es vollgepackt mit Fachwissen aus den Bereichen Industriemechanik und Mechatronik zurück in die vietnamesische Heimat – dort startet diesen Juni Phase zwei ihres Train-the-Trainer-Lehrgangs. Dazu unterrichten die Eckert-Dozenten direkt vor Ort am Gelände des VinFast Trainings Centers. Der Startschuss zur Fachkräfte-Ausbildung vor Ort – in Haiphong, die drittgrößte Stadt im Norden Vietnams gelegen - soll noch im August 2018 fallen.

Das Ziel steht fest: Wenige Meter neben der modernen Lernstätte soll in den VinFast-Produktionshallen bald Vietnams erstes Automobil vom Band rollen. Um die Ausbildung der künftigen „Autobauer“ vor Ort kümmern sich künftig die jüngsten Teilnehmer der Eckert Schools International. Didaktisches und fachspezifisches Know-how aus den Bereichen Industriemechanik und Mechatronik sammelten die engagierten Lehrer im maßgeschneiderten Train-the-Trainer-Programm. Gemeinsam mit den Regenstaufer Bildungsexperten konzipierten sie einen Trainingsplan, der künftig im VinFast Training Center seine Anwendung findet. Dabei ging es in den knapp drei Monaten am Campus Regenstauf um das Erstellen und Planen von Unterrichtseinheiten, um Methodik und Didaktik in der Lehre sowie um Bewertungssysteme für den Wissensstand und Fertigkeiten künftiger Auszubildender. Auch die Grundlagen im Gesundheitsschutz, in Arbeitssicherheit und im Umweltschutz wurden behandelt - Exkursionen zur Berufsschule Nabburg, dem Festo Training Center in Esslingen und dem BMW-Produktionsgelände in Regensburg gaben wertvolle Praxisbeispiele für die künftige Arbeit.

Mit diesem maßgeschneiderten Gesamtpaket bringen die Eckert Schools International ihren über 70-jährigen Erfahrungsschatz im Bereich der beruflichen Bildung nach Vietnam. Die Dozenten warten mit langjähriger Praxiserfahrung auf und vermitteln die Hintergründe des Qualitätsniveaus deutscher Bildungsstandards. So genießen die künftigen Auszubildenden ein duales Ausbildungssystem, das fundierte Theorie mit Praxisphasen verzahnt – und auch das anschließende Prüfungsverfahren entspricht den Standards der deutschen Industrie- und Handelskammer. Haben die 18 Berufsschullehrer Phase zwei des Train-the-Trainer-Programms diesen Sommer abgeschlossen, sind sie als Ausbilder auf die künftigen Herausforderungen bestens vorbereitet.

Weitere Informationen bei Elisabeth Traspel unter Telefon (09402) 502-158, per E-Mail unter info@eckert-schools-international.com oder in Internet unter www.eckert-schools-international.com.

zurück zur Übersicht