Beratung zur Schulgründung und Management

Schulgründung


Die Eckert Schools International greifen im Bereich der internationalen Bildung auf einen reichen Erfahrungsschatz zurück. Wenn Sie eine Schule zur Aus- und Weiterbildung gründen wollen, können auch Sie vom reichen Erfahrungsschatz der Eckert Schools International profitieren. Know-how „Made in Germany“ ist dabei auch für Sie die Basis stark nachgefragter und anerkannter Bildungsangebote.

Zur Aufrechterhaltung eines geregelten Schulbetriebes nach weltweit anerkanntem deutschen Vorbild, bieten wir Ihnen umfangreiche Unterstützung beim Aufbau und der Einführung eines funktionierenden Schulmanagementsystems an.

Bei der Umsetzung hat sich das 4 Stufen-Modell der Eckert Schools International bestens bewährt:

Ein besonderes Augenmerk legen die Experten der Eckert Schools International auf die folgenden Details um eine Neugründung erfolgreich umzusetzen:

  • Identifikation des Markt- und Kundenbedarfs
  • Einhaltung von rechtlichen Rahmenbedingungen
  • Definition der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen
  • Entwicklung der Bildungsinhalte und Lehrpläne
  • Festlegung der internen Organisationsstruktur, Equipment, Ausstattung sowie des Lehrmaterials
  • Auswahl der Dozenten, Ausbilder und Mitarbeiter in der Administration
  • Vermarktung, Öffentlichkeitarbeit, Kundenpflege
  • Auswahl der Schüler
  • Qualitätsmanagement und kontinuierliche Verbesserung
  • Schulmanagementsystem
  • Durchführung von Zwischen- und Abschlussprüfungen
  • Erstellung von Zertifikaten
  • Bemessung der Kundenzufriedenheit
  • Optimierung und Verbesserung
  • Prüfung der Rentabilität, Wirtschaftlichkeit und Realisierbarkeit


Außerdem steht das Team der Eckert Schools International auch bei der Entwicklung neuer Lehrgangsangebote mit Rat und Tat zur Seite.

Schulmanagement

Zur Aufrechterhaltung eines geregelten Schulbetriebes nach weltweit anerkanntem deutschen Vorbild, bieten wir Ihnen umfangreiche Unterstützung beim Aufbau eines funktionierenden Schulmanagementsystems an.

Wichtige Komponenten hierbei sind:

  • Schülerverwaltungsprogramm
  • zeitliche Verwaltung der einzelnen Unterrichtseinheiten
  • Festlegung der Stundeninhalte
  • Durchführung von Prüfungen
  • Erstellung von Zertifikaten
  • Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung
  • Weiterbildungen für Leitungspositionen, Mitarbeiter der Administration und Dozenten/Trainern
  • Entwicklung von Bildungsinhalten, angepasst an Vorkenntnisse und Bildungsstand der Schüler

Teilen