News

Online- „Train the Trainer“- Programme in den Bereichen Mediengestaltung und „Building Information Modeling“ durchgeführt

Die Zeit in den Sommerferien nutzen, um sich fortzubilden? —Immer eine gute Idee! 37 Lehrkräfte des Yellow River Conservancy Technical Institutes in Kaifeng/ China haben das Online Trainingsangebot der Eckert Schools International genutzt, um sich fit für die Verbesserung der beruflichen Bildung in China gemacht.

Herr Dipl. Ing. (FH) Fabian Biersack, Dozent der Dr. Eckert Akademie, überzeugt die chinesischen Lehrkräfte mit seiner Erfahrung der Anwendung von BIM in umfangreichen Bauprojekten.

Herr Dipl. Ing. (FH) Fabian Biersack, Dozent der Dr. Eckert Akademie, überzeugt die chinesischen Lehrkräfte mit seiner Erfahrung der Anwendung von BIM in umfangreichen Bauprojekten.

Regenstauf Deutschland / Kaifeng China  Deutschland ist für seine gute ausgebildeten Techniker bekannt. Aber das weltweit angesehene dualen Ausbildungssystem hat nicht nur Vorteile in den technischen Berufen. Auch die Ausbildung in kreativen Berufen, wie beispielweise Mediengestalter, kann durch die enge Verzahnung von Theorieunterricht in der Berufsschule und der Praxis im Ausbildungsbetrieb eine effektive Kompetenzförderung der Auszubildenden gewährleisten.

Durch das Online- „Train the Trainer“ - Programm vom 16.08 bis 20.08.2021 informierten sich 13 Berufsschullehrer aus China umfangreich über die Ausbildung zum/r Mediengestalter/in im dualen System in Deutschland. Herr Alexander Perottoni, Dozent des Berufsförderungswerks Eckert, stellte die Ausbildungsverordnung, den Ausbildungsplan für die Ausbildungsbetriebe und den Rahmenlehrplan für die Berufsschulen vor. Er erläuterte die Umsetzung der Ausbildung im Betrieb und in der Berufsschule, sowie die Durchführung der Projektarbeit - als wichtiges Werkzeug zur Förderung der Berufshandlungskompetenzen der Auszubildenden. Weiterer Schwerpunkt war die Durchführung der IHK-Abschlussprüfung zum/r Mediengestalter/in. Die Teilnehmer waren begeistert von den praxisnahen Lerninhalten und handlungsorientierten Training- und Unterrichtsmethoden der Ausbildung in Deutschland.  Die Projektarbeit, die Umschüler zum/r Mediengestalter/in des Berufsförderungswerks Eckert für „Regensburger Herzen e.V.“ durchgeführt haben, hat den Teilnehmer besonders gut gefallen und Ihnen neue Wege zur Projektinitiierung für ihre Studenten in China gezeigt.

Die Digitalisierung der Baubranche ist weltweit im Gang. Deswegen stand für 24 Lehrkräfte der Fakultät „Construction Engineering“ das Thema „Building Information Modeling“-BIM, also der virtuellen Modellierung von Bauwerksdaten, auf dem „Online-Train the Trainer“- Programm, das vom 30.08. bis 03.09.2021 durchgeführt wurde. Dabei stand die durchgängige Nutzung des BIM-Gebäudemodells im Mittelpunkt der 5 tägigen Schulung. Vom Grundverständnis über Anwendungsfälle und Werkzeuge von BIM, bis zur Koordination und Datenaustausch im BIM wurden die strukturierte Vorgehensweise des BIM-Einsatzes in der Bauwirtschaft erarbeitet. Der objektorientierte Modellaufbau und die Implementierung vom BIM in Unternehmen und in Projekten waren weitere Schwerpunkte.

Herr Dipl. Ing. (FH) Fabian Biersack, Dozent der Dr. Eckert Akademie, überzeugt die chinesischen Lehrkräfte auch mit seiner Erfahrung als Geschäftsführer der „Preihsl + Schwan Beraten und Planen GmbH“ bei der Anwendung von BIM in umfangreichen Bauprojekten. Die weiteren Entwicklungen von BIM werden den Bauprozess in der Zukunft auch weltweit tiefgreifend verändern.

Weitere Informationen zum Bildungsangebot der Eckert Schools International bei Frau Hua Lei unter Telefon (09402) 502 158, per E-Mail unter info@eckert-schools-international.com oder im Internet unter www.eckert-schools-international.com.

zurück zur Übersicht

Teilen